Die Augenlider

Den Blick öffnen.

Die Funktion der Augenlider liegt ganz klar im Schutz des Auges vor äußeren Einflüssen. Grelles Licht und Fremdkörper werden durch Verschluss von oberem und unterem Augenlid abgeschirmt. Außerdem sorgt der Lidschluss für die Verteilung von Tränenflüssigkeit auf der Hornhaut. Ohne die Augenlider würde die Hornhaut austrocknen.

 

Von pathologischen Beeinträchtigungen sind häufig die ums Augenlid angesiedelten Drüsen und/oder das Bindegewebe betroffen. Veränderungen der Hautfalte selbst äußern sich meist in sogenannten Schlupflidern oder Lidsenkungen oder mindern die ästhetische Ausdruckskraft der Augenpartie.